Hausaufgabenbetreuung: gestalten und sinnvoll helfen

Die Fortbildung richtet sich an Vereine und Gruppen, die mit Schülern die Zeit nach der Schule gestalten wollen und dabei vor allem die Hausaufgaben betreuen.
Die Kinder benötigen Zuwendung, Hilfe und Leitlinien, um sich wohl zu fühlen.
Die Betreuer und Erzieher benötigen Leitlinien, um den Kindern gegenüber gerecht zu werden, Wissen über das Lernen allgemein, sowie Wissen über Lernschwierigkeiten beim Lesen, Schreiben und Rechnen.

Die Fortbildung gliedert sich daher in drei Schwerpunktteile:

1. Pädagogisch allgemeinen Teil
2. Lernpsychologie
3. Hausaufgabenhilfe beim Lesen, Schreiben und Rechnen
4. LRS/Legasthenie und Rechenschwäche/Dyskalkulie

Inhalt:

1. Pädagogisch allgemeiner Teil: Führen und Wachsenlassen

  • Die pädagogische Grundhaltung ist in der erzieherischen Arbeit das Fundament für die pädagogischen Entscheidungen gegenüber dem einzelnen Kind sowie für die Erstellung des pädagogischen Konzepts.

  • Der Erziehende sollte in diesem Themenbereich die Kernfrage, warum Erzogen werden darf, beantworten und in der Lage sein, seine Handlungen zu begründen. Dabei werden verschiedene Pädagogen vorgestellt u.a. Bosco, Pestalozzi, Winterhoff.

  • Regeln, Rieten und die Gestaltung des Nachmittags.

  • Welche pädagogischen Rahmenbedingungen benötigen die Essens-, Spiel- und Lernzeiten damit sowohl die Erziehenden als auch die Kinder die Zeit gemeinsam verbringen können und möglichen Konflikten präventiv begegnet werden kann.

2. Lernpsychologie

  • Lernzeit, Lerndauer, Stoffverteilung, Lernplatz
    Lernarten (Beobachtungslernen bis problemlösendes Lernen)
    Intrinische und extrinische Motivation
    Torken (Belonungs-)Methoden
    Neuere Kenntnisse der Neurologie

3. Hausaufgaben und Lernen

Welche Lernmethoden können bei den Kindern eingesetzt werden:

  • Wie kann man Unterrichtsstoff wiederholen?
    Kartenmethoden
    Erstellen von verschiedenen Lernspielen

4. LRS/Legasthenie und Rechenschwäche/Dyskalkulie

4.1 Was ist LRS oder Legasthenie und wie kann man die Kinder unterstützen?

  • Ursache
    Schwierigkeiten des Kindes mit LRS oder Legasthenie bei den Hausaufgaben
    Hilfestellungen und Übungsliteratur werden vorgestellt

4.2. Was ist Rechenschwäche und Dyskalkulie:

  • Ursache
    Schwierigkeiten des Kindes mit Rechenschwäche und Dyskalkulie bei den Hausaufgaben
    Vorstellen von Materialien für den Einsatz bei den Hausaufgaben.
    Hilfestellungen und Übungsliteratur werden vorgestellt

Termine und Kosten der Veranstalungen nach Vereinbarung.